Ganz ehrlich: Ich habe den BETA-Test im VMM Club 2.0 abgebrochen

Schade, was so vielversprechend begonnen hat, ist letztendlich im Sande verlaufen…

8 Wochen VMM Club-Lektionen und ich habe kein einziges, fertiges Video produziert…. Das hatte ich mir als Video-Neuling doch ganz anders vorgestellt. Nun habe ich zwar eine Menge Hintergrundwissen und -musik samt Nutzungsrechte auf meinem Rechner… doch reine musikalische Untermalung ist ohne text- und bildlichen Inhalt ausschließlich langweilig :-))

Da keine konkreten Ergebnisse in Sicht waren, habe ich mich nach anderen Lösungen umgesehen. Men Ziel ist nach wie vor:

  • auf einfache Art und Weise,
  • ohne große Investitionen
  • mit wenig technisches Hintergrundwissen

Videos sowohl als Marketing- und Verkaufsinstrument einsetzen zu könen. Gefunden habe ich kostenfreie oder sehr günstige Instrumente, die mir nach weniger als 1,5 Stunden erste Ergebnisse gebracht haben.  Allen, die auf schnelle und professionelle Art und Weise ein erstes, eigenes Video produzieren möchten, empfehle ich

  • den AVS Video Editor: diese Software unterstützt alle gängigen Videoformate.  Sehr leicht können Videos erstellt, geschnitten, geteilt, zusammengefügt, u.v.m. werden. Die Software bietet zusätzlich zahlreiche Verschönerungseffekte. Bei der Nachbearbeitung können Menüs, Begleitmusik, Textkommentare und Untertitel hinzugefügt werden.Selbst ich als absoluter Neuling habe mein Video mit einem Knopfdruck erstellt. Mit einem Gutschein aus dem Internet habe ich für das gesamte AVS Produktpaket(!) 27,41 € bezahlt. Ein echter Hammer!

Ein Wort noch zu Fabian Prell und seinem Team: Ich habe meine Rolle als Betatester sehr ernst genommen. Wie versprochen habe ich mich intensiv mit den Lektionen auseinander gesetzt. Fabian hat sich für meine Kritik, Anregungen und Wünsche viel Zeit genommen. Einiges wurde sofort umgesetzt, anderes verworfen oder für eine spätere Realisierung vorgesehen. Mittlerweile ist der VMM-Club als echtes Verkaufsprodukt an den Start gegangen. Meiner Meinung nach ein Produkt für diejenigen, die bereits in der Lage sind, Videos zu produzieren. Hier kann kann der VMM Club bestimmt interessante Anregungen bieten.

Also: Entscheiden Sie selbst, wie wichtig und wirksam Hintergrundmusik und andere technische Raffinessen für Sie beim Video-Genuss wirklich sind.

Mehr Zufriedenheit, Wirkung und Profit wünscht Ihnen

 

 

(Kerstin Koch –  wertschätzende Kommunikation, damit Leistungsstärke in Job und (Familien) Leben zusammen-wachsen)

No comments

Leave a Reply

*